0221 - 542 987

geschlossen

Dr. med. Michael Bey

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

  • geboren 1971
  • Familienvater zwei Kinder
  • 1990 Abitur Spiritaner Kloster
  • Juli 1990 - Juni 1991 Grundwehrdienst als Sanitätssoldat der Bundeswehr
  • Oktober 1991 bis Mai 1998 Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen
  • Februar 1996 - April 1996 University of the West Indies/ Barbados
  • Juni 1996 1. US- Amerikanisches Staatsexamen/ Step One USMLE
  • April 1997- August 1997 University of the Witwatersrand Johannesburg/ South Africa
  • Mai 1998: 3. Staatsexamen Humanmedizin
  • November 2000: Promotion durch die Dissertation „ Ambient monitoring zur Erfassung von Schimmelpilzbelastungen in Wohnräumen von Schimmelpilzallergikern“
    Institut für Hygiene und Umwelt- Medizin Univ.- Professor Dr. Wolfgang Dott/RWTH-Aachen, magna cum laude

 

Ehrenamt:

  • 1. Januar 2013 - 31. Dezember 2017
    Ehrenamtlicher Richter am Landessozialgericht Düsseldorf

 

 

Beruflicher Werdegang:

  • Juni 1998 - November 1999
    Arzt im Praktikum/ AiP an der Hals Nasen Ohren Abteilung,
    Klinik für plastische Kopf - und Hals Chirurgie am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier- Chefarzt Dr. med. F.-P. Schwerdtfeger

  • Dezember 1999 - Juli 2003 
    Assistenzarzt in HNO- Weiterbildung an der Hals Nasen Ohren Abteilung, 
    Klinik für plastische Kopf - und Hals Chirurgie am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier - Chefarzt Dr. med. F.-P. Schwerdtfeger

  • August 2003
    HNO- Facharztprüfung vor der Ärztekammer Trier

  • April 2003 - August 2007 
    Oberarzt/ Chefarztvertreter an der Hals Nasen Ohren Abteilung, 
    Klinik für plastische Kopf - und Hals Chirurgie am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier - Chefarzt Dr. med. F.-P. Schwerdtfeger

  • 2005 Anerkennung Weiterbildung:
    „plastische Operationen“ vor der Ärztekammer Trier

  • 2005 Anerkennung fakultative Weiterbildung:
    „spezielle HNO Chirurgie„ vor der Ärztekammer Trier

  • 16. - 20. September 2003 
    „8th International Laser Course Otorhinolaryngology Head and Neck Surgery“
     Professor Dr. med. Hans Scherer, Chairman of ENT Department Frei Universität Berlin

  • 26. September - 01. Oktober 2004 
    -Hospitation „House Ear Institute“ Los Angeles/ Californien-USA
    -Teilnahme am „Temporal Bone Surgical Dissection Course“ 
    „House Ear Institute“ Los Angeles/ Californien-USA

  • Mai 2006 Erlangung Akupunktur A-Diplom
    DÄGfA/ Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur

  • 16. August 2007
    -Niederlassung als HNO - Facharzt in Köln in eigener Praxis
    -Leitender Arzt der HNO - Belegabteilung am Klinikum Weyertal in Köln

  • Juni 2010 Erlangung „Fachkunde im Strahlenschutz“ in der Röntgendiagnostik: 
    „Röntgendiagnostik des Gesichtsschädels und der Nasennebenhöhlen“

  • Juli 2010 Erlangung „Fachkunde im Strahlenschutz“ in der Röntgendiagnostik: 
    „Digitale Volumentomographie in der HNO – Heilkunde“

  • seit Januar 2012
    Prüfarzt für Klinische Studien nach GCP

 

Veröffentlichungen und Vorträge:

  • Veröffentlichungen im Rahmen der Dissertation „ Ambient monitoring zur Erfassung von Schimmelpilzbelastungen in Wohnräumen von Schimmelpilzallergikern“ 
    Institut für Hygiene und Umwelt- Medizin Prof. Dr. Wolfgang Dott/ RWTH-Aachen 
  • 2004- 2007: Vortrag zum Thema „Ober- und Unterlid-Plastik“ beim Trierer Nasenkurs/ Rhinoplastik-Kurs am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen
  • 02. November 2007: Vortrag bei der 14. Jahrestagung der WAPPA/ Westdeutsche Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Pneumonologie und Allergologie in Trier 
    zur Diagnostik und Therapie kindlicher Nasenatmungsbehinderungen
  • Regelmäßige Vorträge vor der OSAS- Selbsthilfegruppe Köln zur Diagnostik und Therapie des Obstruktiven Schlafapnoesyndroms aus HNO-Sicht

 

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften: